Mittwoch, 17. August 2016

Darf ich in Flip Flops Auto fahren?

Ich trage im Sommer häufig Flip Flops oder andere Sandalen zum reinschlüpfen, die hinten an der Ferse offen sind. Ich habe gehört, dass man mit solchen Schuhen oder barfuss nicht Auto fahren soll. Stimmt das?

Antwort:

Prinzipiell steht nirgends im Schweizerischen Gesetz ausdrücklich, dass das Tragen von Flip Flops beim Autofahren verboten ist. ABER: Artikel 31 des Strassenverkehrsgesetzes verlangt, dass die lenkende Person dafür zu sorgen hat nicht beim Fahren behindert zu werden. [Lesen Sie weiter…]

Polaroid_SwissMoneyIch habe einen Mitarbeiter gebeten wegen eines Notfalls ausnahmsweise an einem Sonntag zu arbeiten. Es kommt selten vor, dass Mitarbeiter bei uns Sonntags arbeiten. Taten sie dies bisher, kompensierten sie die Sonntagsarbeit danach. Wir bezahlten die Sonntagsarbeit bisher nie aus. Dieser Mitarbeiter besteht nun aber darauf, dass ich ihm die Anzahl Stunden mit einem Zuschlag von 50% ausbezahle. Bin ich verpflichtet dies zu tun oder kann ich von ihm verlangen, dass er die gearbeiteten Stunden kompensiert?

Antwort:

Habt ihr vorher nichts vereinbart und dein Mitarbeiter erklärt sich mit der Kompensation seiner Arbeitsstunden nicht einverstanden, dann gilt folgendes: Du als Arbeitgeber hast ihm seinen Lohn für die Anzahl Stunden und – da Sonntagsarbeit – einen Mindestzuschlag von 25% (nicht 50%) zu entrichten. (Art. 321c, Absatz 3 OR).

Ich hab ein Zimmer ohne Zustimmung des Vermieters zu einem Home-Cinema umgebaut und die Decke schwarz gestrichen, Teppich verlegt und viele Löcher in die Wände gebohrt. Es handelt sich um rein gestalterische Veränderungen und keinen Eingriff in die Bausubstanz. Mir war von Anfang an klar, dass ich den Raum beim Auszug wieder in den Originalzustand bringen muss und werde dies auch durch einen professionellen Maler durchführen lassen. Der Vermieter verlangt jetzt aber, dass ich den Raum jetzt schon, das heisst ein halbes Jahr vor dem Auszug, wieder in den Originalzustand bringe, damit er die Wohnung möglichen Kaufinteressenten zeigen kann. Muss ich als Mieter solche Umbauten auf Verlangen des Vermieters sofort rückgängig machen oder reicht es, wenn ich das vor dem Auszug erledige?

Antwort:

Es reicht, wenn du den Originalzustand der Wohnung erst zu deinem Auszug wiederherstellst. Oder wie es das Schweizer Gesetz besagt: „Der Mieter muss die Sache in dem Zustand zurückgeben, der sich aus dem vertragsgemässen Gebrauch ergibt.“ (Art. 267 OR). Und zurück gibst du die Wohnung ja erst zu deinem Mietende und nicht schon 6 Monate vorher.